Anzeige

Zürich (BoerseGo.de) - Die Analysten der Bank Vontobel stufen die Aktien des Schweizer Baumittelherstellers Holcim weiterhin mit "Hold" ein. Aufgrund von gegenläufigen Trends sehen sich die Experten jedoch gezwungen, ihre Prognose um durchschnittlich 4 Prozent zu senken. Das Kursziel wird entsprechend von 62,00 Euro auf 59,00 Euro nach unten angepasst. Damit wird bei der aktuellen Bewertung nur noch ein geringes Aufwärtspotential gesehen. Erste eine Stabilisierung des makroökonomischen Umfelds, die unerwartet gute Erholung der Preise und über Erwarten positive Ergebnisse beim Kostenoptimierungsprogramm würde die Analysten wieder zuversichtlicher stimmen.