Anzeige

    München (BoerseGo.de) – Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktie des Baumarktkonzerns Hornbach Holding und erhöhen ihr Kursziel von 80,00 Euro auf 90,00 Euro (letzter Kurs: 71,01 Euro). Nach der Einschätzung der Finanzexperten untermauern die guten Zahlen für das zweite Quartal, dass das Geschäft des Unternehmens weiter an Fahrt gewinnt. Gerade erst hat das Management mitgeteilt, dass von einer Fortsetzung des positiven Trends auszugehen ist. Besonders positiv werten die Analysten vom Bankhaus Lampe, dass im Bau-und Gartenbereich flächenbereinigte Umsatzzuwächse generiert wurden. Weiter seien zum ersten Mal wieder Wachstumsimpulse aus Rumänien und der Tschechoslowakei zu beobachten.

    Das Unternehmen geht davon aus, dass es sich hier nicht um Einmaleffekte, sondern um positive strukturelle Veränderungen handelt. Als Stütze erweist sich weiter der Baustoffhandel. Als besonders positiv heben die Analysten die Verbesserung der Handelsspanne um 0,7 Prozent auf 36,7 Prozent hervor. Die Finanzexperten rechnen damit, dass das Unternehmen im Zuge der Verbesserung der makroökonomischen Rahmenbedingungen im kommenden Jahr weitere Filialen eröffnen wird.