Anzeige

    München (BoerseGo.de) - Die Analysten der US-Großbank Merrill Lynch haben ihre Einschätzung für die Aktie von K+S von "Untergewichten" auf "Kaufen" erhöht und ihr Kursziel von 37,00 Euro auf 41,00 Euro angehoben. Zusätzlich haben die Finanzexperten die Aktie in die "Europa 1 List" aufgenommen. Nach Ansicht der Analysten könnte die jüngste Entwicklung bei Rohstoffen aus dem Agrarbereich den Wendepunkt für die Stimmung gegenüber der Kali-Industrie markieren.

    K+S bleibe zwar der Produzent mit den weltweit höchsten Kosten. In Anbetracht der im zurückliegenden Jahr sehr schwachen Kursentwicklung der Aktie mache die Aussicht auf eine Erholung die Papiere des Kasseler Konzerns aber attraktiv. Die Analysten von Merrill Lynch sehen für das Papier ein Kurspotential von 28 Prozent.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu K+S Aktiengesellschaft

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    HY4U8K 20,50 € 20,50 € 0,19 0,21 11,79 18.03.2015
    HY4X6D 16,00 € 16,00 € 0,63 0,65 3,55 17.12.2014
    HY35VC 26,54 € 26,54 € 0,43 0,45 5,21 open end
    HY5NT8 24,00 € 24,00 € 0,18 0,20 12,44 18.03.2015