Anzeige

Klein Wanzleben (BoerseGo.de) - Die Analysten von Bankhaus Lampe stufen die Aktien von KWS Saat von "Kaufen" auf "Halten" ab. Das Kursziel wurde von 207,00 Euro auf 218,00 Euro angehoben. KWS hat heute den Einstieg in den brasilianischen Markt für Saatgut bekannt gegeben und erweitert mit der Übernahme von zwei Züchtungsunternehmen seine Maisaktivitäten im drittgrößten Maismarkt der Welt. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Bei einem Umsatzvolumen von rund 30 Millionen Euro rechnen die Analysten mit einem Kaufpreis von 60 bis 75 Millionen Euro. Nachdem die Aktie im Jahresverlauf fast 50 Prozent zulegen konnte, dürfte nach Ansicht der Finanzexperten nun aber eine Verschnaufpause eintreten. "Langfristig bleibt die Wachstumsstory intakt, jedoch reizt das aktuelle Allzeithoch zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen", kommentieren die Analysten abschließend.