Vontobel

Linde gehört mit Standorten in mehr als 100 Ländern und weltweit rund 48.700 Mitarbeitern zu den führenden Gas- und Engineering Unternehmen. Im den ersten neun Monaten des Jahres 2011 konnten die Münchener sowohl Ihren Umsatz als auch das Ergebnis erneut deutlich steigern. Der Umsatz stieg mit 8,5% auf 10,209 Mrd. EUR nur marginal geringer als das operative Konzernergebnis, welches mit einem Anstieg von 10,2% auf 2,363 Mrd. EUR angewachsen ist. Der Bereich des Engineering deckt zukunftsträchtige Bereiche ab und baut insbesondere auf hauseigenes Know-How im Bereich der Verfahrenstechnik. Eine operative Zielmarge für das Jahr 2011 soll laut Unternehmensangaben mindestens 10 Prozent betragen.

Anzeige

Trotz eines deutlichen Angebotsüberschusses am Gasmarkt sehen sich Verbraucher und Endabnehmer vermehrt Engpässen ausgesetzt. In der Diskussion um die Abhängigkeit von einzelnen Lieferanten gewinnt das Thema Liquefied Natural Gas (LNG) vermehrt an Bedeutung. Das auf -161,5° Celsius herunter gekühlte Erdgas hat einen deutlich höheren Reinheitsgrad als Pipelinegas. Im Gegensatz zu Pipelinegas weist es zudem ein um sechshundertmal geringeres Volumen aus und eignet sich damit hervorragend für den Transport. Bereits ab einer Länge von 3000 Kilometern lohnt sich der Transport von LNG via Pipeline nicht mehr. Neben geeigneten Tankschiffen stehen auch LKW für den Transport zu kleineren Depots zur Verfügung, um LNG an den jeweiligen Standorten durch Erhitzung wieder in einen gasförmigen Zustand zu bringen.

Linde hat im Jahr 2002 mit der Errichtung einer World-Scale-Anlage (Hammerfest) den Schritt in den Markt für LNG vollzogen. Nach Angaben des Betreibers Statoil übertrifft die Anlage bereits jetzt die erwarteten Leistungen. Mit Linde existiert der einzige europäische Anbieter, der im LNG Anlagenbau die gesamte Wertschöpfungskette abbilden kann. Neben ausgereiften Systemen im Weltmaßstab (Big LNG) kann Linde alle Größen von Verflüssigungsanlagen ausrüsten. Darüber hinaus entwickelte Linde sowohl sogenannte Floating Production, Storage und Offloading-Plattformen (FPSO) als auch ein LNG-Truck und Tankstellengeschäft.

Kurzfristige Beschränkungen des Gasmonopolisten Gazprom und Spekulationen an den Finanzmärkten könnten sich jedoch unabhängig von den laufenden LNG Projekten negativ auf die gesamte Ertragslage und die Aktienkurse betroffener Unternehmen auswirken.

Mit einer operativen Marge von 12% konnte die Engineering Sparte, zu der auch das LNG Geschäft gehört, einen beachtlichen Anteil an der Gesamtmarge von 15,9% liefern. Das Ziel des Münchener Konzerns ist es, per Ende 2015 eine Gesamtmarge von 20% zu erreichen. Der Bereich Gase-Division zeichnete mit einer Marge von 27,3% zwar für den Großteil der erreichten Marge verantwortlich, jedoch könnte insbesondere das Small-LNG Geschäft für Linde zum Erfolgsgaranten werden. Im Gegensatz zur auf Service und Projektierung spezialisierten Konkurrenz versteht es Linde, den Vorteil chemische und physikalische Prozesse detailliert abbilden zu können, für sich zu nutzen. Bei einem erwarteten kräftigen Wachstum des Marktes für LNG könnte Linde aufgrund seiner Positionierung über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, überproportional an der Entwicklung des Gesamtmarktes partizipieren. Staatliche Einflüsse und die Komplexität der einzelnen Projekte sind jedoch ständige Risikofaktoren für die Ertragslage der beteiligten Unternehmen und können die Aktienkurse negativ beeinflussen.

Bei einem aktuellen Kurs von 126,50 EUR bewerten derzeit 18 Analysten bei Bloomberg die Linde Aktie mit "KAUFEN" und 18 Analysten mit "HALTEN". 2 Analysten auf Bloomberg setzen Linde auf "VERKAUFEN". Das 12-Monats-Kursziel auf Bloomberg liegt bei 131,08 EUR.

Aktienanleihe auf Linde AG

Basiswert Linde AG
WKN / ISIN VT31LR / DE000VT31LR7
Basispreis 120,00 EUR
Ausgabetag 20.01.2012
Bewertungstag 21.12.2012
Kupon / p.a. 9,66% / 10,35%
Max. Rendite / p.a. 7,25% / 8,70% (Stand: 21.02.2012)
zum Produkt auf vontobel-zertifikate.de

Discount-Zertifikat auf Linde AG

Basiswert Linde AG
WKN / ISIN VT17YC / DE000VT17YC1
Höchstbetrag 125,00 EUR
Ausgabetag 02.08.2011
Bewertungstag 21.12.2012
Max. Rendite / p.a. 9,71% / 11,65% (Stand: 21.02.2012)
zum Produkt auf vontobel-zertifikate.de

Bonus Cap-Zertifikat auf Linde AG

Basiswert Linde AG
WKN / ISIN VT3W3G / DE000VT3W3G2
Bonuslevel = Cap 145,00 EUR
Barriere 104,79 EUR
Abstand zu Barriere 17,20% (Stand: 21.02.2012)
max. Bonusrendite 11,71% (Stand: 21.02.2012)
Bewertungstag 21.12.2012
zum Produkt auf vontobel-zertifikate.de

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei nicht währungsgesicherten Produkten trägt der Anleger zusätzlich das entsprechende Währungsrisiko. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. der Garantin droht dem Anleger ein Geldverlust.

Die Termsheets zu den Produkten stehen für Sie zum Download auf www.vontobel-zertifikate.de bereit.

Alle unsere Neuemissionen finden Sie unter:
www.vontobel-zertifikate.de

Die von Vontobel emittierten Zertifikate, Aktienanleihen und Hebelprodukte können Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr außerbörslich handeln und börslich von 9:00 bis 20:00 Uhr.

NEU: Vontobel Rohstoff-Kolumne
Investment-Ideen aus der Welt der Rohstoffe

Rohstoff Kolumne

Bestellen Sie hier direkt unsere kostenlosen Newsletter und profitieren Sie beispielsweise von der wöchentlich erscheinenden Rohstoff-Kolumne mit spannenden Investment-Ideen aus der Welt der Rohstoffe.

Telefon: 00800 93 00 93 00 (gratis)
Telefax: +49 69 69 59 96-290
zertifikate@vontobel.de

www.vontobel-zertifikate.de
www.vontobel.com

Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstrassse 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter www.vontobel-zertifikate.de zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.