München (BoerseGo.de) - Die Analysten der Landesbank Baden Württemberg (LBBW) stufen die Aktie von Linde nach der beabsichtigten Übernahme von Lincare Holdings weiterhin mit "Kaufen" und Kursziel 147,00 Euro ein. Die Finanzexperten bewerten den geplanten Zukauf des Anbieters von Produkten und Dienstleistungen insbesondere für Atemwegs- und sonstige chronische Therapien für strategisch sinnvoll. Ihrer Ansicht nach seien medizinische Gase und die zugehörigen Dienstleistungen einer der wesentlichen von Linde identifizierten Wachstumskatalysatoren für die Zukunft.

Anzeige

Die Bewertung sei aufgrund der guten Wachstumsaussichten und der ordentlichen Margen von Lincare vertretbar. Die Finanzierung geschehe durch liquide Mittel sowie einen Akquisitionskredit, der durch Fremd- und Eigenkapitalmaßnahmen refinanziert werden soll. Zum Ende des ersten Quartals lag die Nettoverschuldung von Linde bei 5,1 Milliarden Euro, was einem Verschuldungsgrad von 42 Prozent entspricht. Im zweiten Quartal ist neben der Dividende auch der Kaufpreis für das Homecare-Geschäft von Air Products abgeflossen, was sich zusammen auf etwa eine Milliarden Euro belaufe.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Linde AG

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call HV9UYR 132,134 € 132,134 € 1,18 1,20 12,20 open end
Call HV9UT1 101,001 € 105,00 € 4,23 4,25 3,38 open end
Put HY2MK3 170,499 € 170,499 € 2,76 2,78 5,15 open end
Put HV7V57 155,118 € 155,118 € 1,24 1,26 11,33 open end