Anzeige

    Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien der Lufthansa bei einem unveränderten Kursziel von 9,00 Euro weiterhin mit "Verkaufen" ein. Die Airline hat den Verlust im ersten Quartal 2012 ausgeweitet und mit dem Ausmaß dessen auch die Finanzexperten der WGZ Bank negativ überrascht. Für 2012 rechnet der Vorstand weiterhin mit einem operativen Gewinn im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Dennoch belassen die Analysten ihre negative Einschätzung für die Aktien von Lufthansa bei. "Auch wenn die Ankündigungen zu Score positiv zu werten sind, dürften die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Umsetzung der Maßnahmen sowie der anhaltende Kostendruck die Stimmungslage für die Lufthansa-Aktie weiterhin belasten", kommentieren die Analysten abschließend.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Deutsche Lufthansa AG

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    HV7U2U 10,44 € 10,44 € 1,08 1,09 10,62 open end
    HV7S5K 9,91 € 10,40 € 1,59 1,60 7,21 open end
    HY4ZFZ 15,37 € 14,90 € 3,89 3,90 2,95 open end
    HY5RPD 12,50 € 12,50 € 1,08 1,09 10,72 18.03.2015