Anzeige

Zürich (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé weiterhin mit "Halten" ein. Das Kursziel wurde von 52,00 CHF auf 54,00 CHF erhöht. Die Aktie hat sich in den letzten drei Monaten trotz des volatilen Marktumfeldes sehr stabil entwickelt und fiel insgesamt nur um 0,1 Prozent. Zum Vergleichsindex StoxxEurope50 stieg die Aktie um 10,5 Prozent. "Wir führen diese Outperformance vor allem auf den defensiven Charakter der Nestlé- Aktie sowie auf das auch in einem anspruchsvollen Marktumfeld gut funktionierende Geschäftsmodell des Unternehmens zurück", so die Analysten.

Am kommenden Donnerstag stellt Nestlé die Zahlen für das dritte Quartal vor. Die Analysten rechnen mit einem Umsatzrückgang auf 61,4 Milliarden CHF. "Wir erwarten, dass Nestlé trotz der zu erwartenden Konjunkturabschwächung seine Zielsetzung für das organische Wachstum zumindest bestätigen oder sogar leicht anheben wird", heißt es.