Der Nikkei 225 schiebt sich weiter nach oben. Dabei hat er gestern die unterstützende Wirkung einer Trendlinie im Chart genutzt, um sich über der Marke von 9.500 Punkten zu halten. Darunter lässt sich nun eine weitere Linie einzeichnen, auf der der Kurs entlang läuft.

    Anzeige

    Im Tageschart wird die Fortsetzung der Übertreibung sichtbar, mit der der Kurs aus dem vorliegenden Aufwärtstrendkanal ausgebrochen ist. Er dürfte nicht zuletzt deswegen steigen, weil enttäuschte Swingtrader ihre Shorts zurückkaufen müssen. Viele hatten nach Erreichen von 9.400 Punkten wieder eine Schwingung nach unten erwartet.

    Nikkei 225 - WKN: 969244 - ISIN: XC0009692440

    Börse: Tokyo Stock Exchange / Kursstand: Kursstand: 9.555 Punkte

    Intraday Unterstützungen: 9.330 + 9.214

    Charttechnischer Ausblick: Der Handel endete zuletzt bei 9.555 Punkten. Steigt der Kurs über 9.565 Punkte, so geht die aktuelle Aufwärtsbewegung in die nächste Runde. Als nächstes erreichbares Ziel kann 9.650 Punkte gesehen werden.

    Eine Wende in die Gegenrichtung würde schnell wieder die Shorties auf den Plan rufen. Mit Unterschreiten der 9.480-Punkte-Marke würde sich eine Abwärtsbewegung ergeben, durch die der Nikkei 225 in seinen Trendkanal zurückkehren könnte. Nächster Halt wäre dann zunächst 9.330 Punkte.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Kursverlauf vom 27.11.2012 bis 06.12.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 30 Minuten)

    Kursverlauf vom 10.06.2012 bis 06.12.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)