Anzeige

    München (BoerseGo.de) – Die Analysten von SES Research stufen die Aktie von S.A.G. Solarstrom weiter mit „Kaufen“ ein und erhöhen ihr Kursziel von 5,20 Euro auf 6,10 Euro (letzter Kurs: 4,60 Euro). Gerade hat das Unternehmen ein Großprojekt in Italien an Land ziehen können, was gleichzeitig den größten Auftrag in der Firmengeschichte des Unternehmens bedeutet. Trotz der geplanten Reduzierung der Einspeisetarife in Italien um 23 bis 27 Prozent für das Jahr 2011 dürften die italienischen Einspeisetarife in 2011 höher sein als die deutschen, zudem ist die Sonneneinstrahlung in Norditalien ca. 10 bis 20 Prozent höher als in Süddeutschland. Bei einem geschätzten Systempreis von etwa 3,60 EUR/WP dürfte das Projekt einen Umsatz von ca. 170 Millionen Euro generieren.

    Positiv ist weiter, dass das Unternehmen gerade eine langfristige Finanzierung in Höhe von 50 Millionen Euro für ein tschechisches Projekt abgeschlossen hat, was unterstreicht, dass das Unternehmen in der Lage ist, Fremdfinanzierungen für Großprojekte abzuschließen. Auch der Wechsel von dem Entry Standard in den General Standard verbessert die Transparenz für Investoren. Mit einem 2011 KGV von 6 sei die Aktie zusätzlich sehr moderat bewertet, so die Analysten.