Anzeige

Kassel (BoerseGo.de) - Die Analysten von Warburg Research stufen die Aktien des Stahlproduzenten Salzgitter von "Halten" auf "Kaufen" hoch. Das Kursziel wurde von 42,00 Euro auf 53,00 Euro angehoben. Als Gründe führen die Experten unter anderem die höheren Ergebnisschätzungen für die Jahre 2012 und 2013 sowie die Veränderung der Konzernstruktur mit der Folge erheblicher Steuervorteile an. So dürfte sich aufgrund des genannten positiven Steuereffekts vor allem das Ergebnis je Aktie im Rahmen der Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 erhöht haben, schätzen die Analysten.