Anzeige

    Kassel (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien des Stahlkonzerns Salzgitter bei einem unveränderten Kursziel von 50,00 Euro weiterhin mit "Kaufen" ein. Für das neue Geschäftsjahr gab der Stahl- und Technologiekonzern wie auch die anderen Unternehmen in dem Sektor aufgrund der Unsicherheit in Folge der europäischen Schuldenkrise keine konkrete Prognose ab. Angestrebt wird bei einem mindestens stabilen Konzernumsatz aber ein positives Vorsteuerergebnis. "Steigende Aufträge und eine höhere Auslastung im Stahlbereich untermauern dieses Szenario", kommentieren die Analysten. Zudem dürfte die Sorgensparte Technologie in absehbarer Zeit positive Beiträge liefern, heißt es weiter. Kursziel und Anlagevotum bleiben unverändert.