Anzeige

    Wiesbaden (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien von SGL Carbon von "Verkaufen" auf "Halten" hoch. Das Kursziel wurde von 40,00 Euro auf 35,00 Euro angehoben. BMW hat seinen Anteil per 21. Dezember auf 15,72 Prozent angehoben. Eine weitere Aufstockung plant der Autobauer derzeit aber nicht. Wenn sich eine günstige Gelegenheit ergebe, schließe man allerdings den Erwerb weiterer Stimmrechte nicht aus. Den derzeitigen Aktienkurs von SGL sehen die Analysten aktuell als spekulativ überhöht. "Innerhalb weniger Tage büßte die Notierung von der Spitze bereits rund ein Viertel ihres Wertes ein. Obwohl sich dieser Prozess noch fortsetzen könnte, würden wir jetzt unter Abwägung der Chancen und Risiken die Aktie nicht mehr weiter verkaufen", so die Experten abschließend.