Anzeige

Zürich (BoerseGo.de) - Die Analysten der Credit Suisse stufen die Aktien des Schweizer Warenprüfkonzerns SGS weiterhin mit "Hold" ein. Das Kursziel beträgt 1.670 CHF. Bei einem aktuellen Kurs von circa 1.579 CHF sehen die Experten damit nur noch ein geringes Aufwärtspotential für die Aktien. Ein Stop-Loss zur Absicherung von fallenden Kursen empfehlen die Analysten bei einer Marke von 1.450 CHF. Die Dividende sehen die Experten in 2011 bei 70,00 CHF je Aktie. Daraus ergibt sich beim jetzigen Kurs eine Dividendenrendite von rund 4,4 Prozent.

SGS hat im ersten Halbjahr 2011 mit einem Umsatzplus von 12,8 Prozent auf 2,3 Milliarden CHF starke Zahlen präsentiert. Das organische Wachstum von 9,7 Prozent lag zugleich über den Erwartungen von +8,5 Prozent, während der Reingewinn hinter den Prognosen zurückbleib. "Unterm Strich also durchwachsene Resultate mit gutem zugrundeliegendem Umsatzwachstum, aber da die Aktie zur vollen Bewertung gehandelt wird, ist ihr Aufwärtspotenzial beschränkt", so die Analysten in ihrer aktuellen Studie.