Nach dem Abverkauf vom Freitag und Montag ist an der Börse in Zürich gestern wieder Ruhe eingekehrt. Ein höherer Start am Morgen führte sofort zu Verkäufen, die den SMI für den Rest des Tages in eine Seitwärtsbewegung zwangen. Die Schwelle von 6.200 Punkten wirkte gestern als unüberwindliche Grenze nach oben.

    Anzeige

    Damit zögert der SMI die Entscheidung über seinen weiteren Weg hinaus. Auch im Tageschart steht der Kurs derzeit unter einer Widerstandslinie. Solange diese nicht geknackt werden kann, dürften sich große Teile der Anlegerschaft mit weiteren Engagements zurückhalten.

    SMI - WKN: 31600 - ISIN: CH0009980894

    Börse: Indices SIX / Kursstand: 6.174 Punkte

    Intraday Widerstände: 6.200 + 6.224

    Intraday Unterstützungen: 6.160 + 6.135

    Charttechnischer Ausblick: Kann der SMI wieder über 6.200 Punkte steigen, so ließe das die Hoffnung zu, dass es zu einer Gegenbewegung kommt. Im ersten Schritt trifft der Kurs dann bei 6.224 Punkten auf den nächsten Widerstand. Darüber könnte er auf 6.268 Punkte zurückkehren und das dort befindliche Gap schließen.

    Ein Kursrutsch unter 6.160 Punkte würde ein Zeichen der Schwäche senden, das die Bullen weiterhin fernhalten dürfte. Der Kurs könnte dann bei 6.135 Punkten erneut Halt suchen.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    SMI im PROFICHART selbst beobachten und auswerten : SMI - Profichart - Bitte hier klicken.

    Sie haben Fragen zur charttechnischen Analysemethode? Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading", in dem über Anfänger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird: http://www.godmode-trader.ch/wissen/chartlehrgang/

    Kursverlauf vom 15.07.2012 bis 24.07.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 30 Minuten)

    Kursverlauf vom 27.01.2012 bis 24.07.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)