Gold heute mit deutlichen Abschlägen, mehr als -35 USD im frühen Handel. Der 1650er Put springt um knapp 50% an, aber dank Zeitwertverfall und gefallener Vola notiert er damit immer nur noch am Entry bei ca. 44 USD. Der 1550er Put (der zur Finanzierung) verkauft wurde notiert aktuell bei 9,80 auf 13,00.

Anzeige

Futuresoptionen an US Märkten sollte man niemals am frühen Morgen handeln, sondern immer erst wenn die US Börsen den Präsenzhandel eröffnen also ab ca. 15:30 Uhr.

Die gesamte Position wird gewinnen, wenn der Preis von Gold am Verfallstag der Optionen unter 1614 notiert. Sinnvollerweise wird man den Trade aber nicht bis zum Schluss halten, sondern im Laufe der kommenden Wochen an einem besonders schwachen Tag oder bei Erreichen der 1550er Marke auflösen.

Bei GMCR fallen die Preise weiter und der Spread (short 70er Call, long 75er Call, beide Juni) notierte gestern zum Schluss bei 0,30 (30 USD) pro Spread. Obwohl die Preise etwas gefallen sind im Underlying (also das worauf sich die Optionen beziehen - die GMCR Aktie) hat die ansteigende Volatilität die Optionen etwas verteuert. Warum das so ist - wenn ich es schaffe erkläre ich es heute, ansonst dann morgen.

Trotzdem, der GMCR trade läuft wie geplant, und wir werden in den kommenden Tagen die Position mit Gewinn schließen können.

Gerne können Sie mir beim Handel zuschauen und bei Interesse auch Fragen stellen.

Rabes Options-Tradingroom finden Sie hier : http://bit.ly/H6WE25

http://img.godmode-trader.de/charts/3/2012/3/ziob445c.jpg

Im Bild - aktueller Chart GMCR Bear Call Spread

VG JR