Anzeige

    Bonn (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien von SolarWorld weiterhin mit "Verkaufen" ein. Das Kursziel wurde von 2,30 Euro auf 1,50 Euro gesenkt. Der negative Trend bei SolarWorld hat sich nach Einschätzung der Analysten auch im ersten Quartal 2012 unverändert fortgesetzt. Nur aufgrund von positiver Sondereffekte und trotz der Vorheizereffekte konnte das Unternehmen einen leichten positiven Betrag erzielen. Langfristig lassen sich rote Zahlen nach Ansicht der Experten aber nicht vermeiden. Ein Wendepunkt der Branchenentwicklung sei nicht absehbar.