Anzeige

Bonn (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien der Deutschen Telekom weiterhin mit "Halten" ein. Das Kursziel wurde von 9,50 Euro auf 8,50 Euro gesenkt. Der Telekommunikationskonzern hat mit den Zahlen für das erste Quartal ein Nettoergebnis deutlich unter den Markterwartungen präsentiert. Der Ausblick für 2012 wurde indes bestätigt. Dennoch passen die Analysten ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie in 2012 leicht nach unten an von 0,57 auf 0,52 Euro. Für 2013 wird weiter ein EPS von 0,66 Euro erwartet. "Wir gehen auf Grund fehlender Impulse von einer Fortsetzung dieses Trends aus und belassen unser Votum auf Halten", kommentieren die Experten abschließend.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Deutsche Telekom AG

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call HY2BPP 10,20 € 10,20 € 1,00 1,01 11,88 18.06.2014
Call HY2BPH 9,00 € 9,00 € 2,14 2,15 5,47 18.06.2014
Put HY2DK5 13,7456 € 13,7456 € 2,16 2,17 5,35 open end
Put HY3MKX 12,20 € 12,20 € 0,62 0,63 18,51 14.05.2014