Anzeige

Hamburg (BoerseGo.de) - Die Analysten von Warburg Research stufen die Aktien des Lotto-Anbieters Tipp24 SE weiterhin mit "Kaufen" ein. Das Kursziel wurde von 36,00 Euro auf 37,00 Euro angehoben. Tipp24 hatte unerwartet vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Der Umsatz von 90 Millionen Euro sowie das EBIT von 20 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2010 hätten deutlich über den Schätzungen gelegen, schreiben die Analysten in ihrer aktuellen Studie.

Ein weiterer Katalysator für die Tipp24-Aktie dürfte die Ministerpräsidenten-Konferenz am 11. März 2010 sein, heißt es weiter. Selbst wenn das Lottomonopol beibehalten werde, dürften Privatbroker wie Tipp24 sehr wahrscheinlich zugelassen werden, so die Einschätzung der Experten.