Anzeige

    München (BoerseGo.de) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von United Internet nach Veröffentlichung der Zahlen weiterhin mit "Add" und Kursziel 16,00 Euro ein. Nach Ansicht der Finanzexperten hat der Internetdienstleister solide Zahlen für das vierte Quartal berichtet. Erhebliche Marketingaufwendungen für verschiedene Produkte hätten jedoch die Margen in Mitleidenschaft gezogen. Zusätzlich visiere das Unternehmen ein beschleunigtes Umsatzwachstum an, das wahrscheinlich auf Kosten der Rentabilität gehen könnte. Die daraus resultierenden Prognose für den Gewinn vor Zinsen und Steuern sowie für den Ertrag je Aktie für das aktuelle Geschäftsjahr haben dementsprechende die Erwartungen verfehlt.

    Allerdings erwarten die Experten der WestLB, dass sich die Margen durch neue Produkte und die Erschließung neuer Märkte in Zukunft wieder verbessern werden. Weiter gehen die Analysten davon aus, dass die Dividende unverändert bei 0,20 Euro je Aktie bleiben wird. Dies spräche dafür, dass das Unternehmen ein weiteres Jahr mit Investitionen und Aktienrückkäufen der Optimierung des freien Cashflows vorziehen wird.