In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den US-Dollar (USD) gegenüber dem Singapur Dollar (SGD). Der US-Dollar wird hier in Singapur Dollar gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar USD/SGD, wertet der US-Dollar auf. Umkehrt kann man sagen: Der Singapur Dollar wertet dann ab.

Anzeige

US- Dollar gegenüber Singapur Dollar - Kürzel: USD/SGD

Kursstand: 1,2490 SGD

Rückblick: Der US-Dollar befindet sich seit Mitte Januar in einer äußerst steilen Abwärtsbewegung und sackte dabei beinahe bis zu den Novembertiefs des letzten Jahres bei 1,2381 SGD zurück.

Heute ist eine starke Gegenbewegung zu identifizieren. Es stellt sich die Frage, ob diese Gegenbewegung der Startimpuls für eine Erholungsbewegung bis zur 1,3000 SGD-Marke sein könnte - oder eben nicht.

Charttechnischer Ausblick: Die Dynamik der jüngsten Abwärtsbewegung legt zwar die Vermutung einer überfälligen Erholung nahe, doch verdeutlicht der Verkaufsdruck vielmehr die Bereitschaft im Sinne noch tieferer Preisenotierungen. Unterhalb des Novembertiefs bei 1,2381 SGD ist daher ein weiterer Verfall in Richtung der Sommer-Tiefs bei 1,991 SGD zu erwarten.

Bringen hingegen die Käufer die Kraft auf, den USD über das Niveau von 1,2600 SGD zu befördern, erscheint eine Aufwertung bis in den Bereich der Marke von 1,3000 SGD ohne weiteres gegeben. Ein Anstieg über 1,3125 SGD würde darüber hinaus sogar die Chance für Notierungen bis über das Hoch von 1,3197 SGD hinaus ermöglichen.

Kursverlauf vom 11.02.2011 bis 06.02.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.