Anzeige

Wolfsburg (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien des Autobauers Volkswagen weiterhin mit "Halten" ein. Das Kursziel wurde von 150,00 Euro auf 140,00 Euro gesenkt. Volkswagen legt am 26. April die Zahlen für das erste Quartal 2012 vor. Die Analysten erwarten ein Umsatz von 43,14 Milliarden Euro, nach 37,47 Milliarden Euro im Vorjahr. Die operative Marge prognostizieren die Experten aber nur noch bei 6,5 Prozent, nach 7,8 Prozent im Vorjahr. "Wir rechnen hierbei mit Ergebnisbelastungen aus der Umstellung auf das Modulare Baukastensystem in der Produktion", kommentieren die Analysten weiter. Das Nettoergebnis erwarten die Experten bei 1,27 Milliarden Euro, nach 1,60 Milliarden Euro im Vorjahr.