Anzeige

Paderborn (BoerseGo.de) - Die Analysten von Bankhaus Lampe stufen die Aktien des Informationstechnikers Wincor Nixdorf von "Kaufen" auf "Halten" ab. Das Kursziel wurde von 45,00 Euro auf 33,00 Euro gesenkt. Das Unternehmen hat vorläufige Zahlen für das zweite Quartal 2011/12 veröffentlicht, die vor allem wegen von Aufwendungen für ein neu aufgelegtes Restrukturierungsprogramm schwächer ausfielen als erwartet. Für den weiteren Jahresverlauf sieht das Unternehmen den Gewinn zudem durch das geplante Restrukturierungsprogramm gefährdet. So erwartet das Unternehmen für 2011/12 nur noch ein EBITDA von etwa 100 Millionen Euro, nach 144,5 Millionen Euro in 2010/11. "Wir sehen es als enttäuschend an, dass keine Einsparungsziele genannt wurden, und haben unsere Schätzungen deutlich reduziert", kommentieren die Experten. Die Aktie wird zudem auf "Halten" zurückgestuft.