Liebe Anlegerinnen und Anleger,

Anzeige

in den vergangenen Monaten zeigte sich: Anlageprodukte mit vollständigem Kapitalschutz waren bei Investoren deutlich weniger gefragt, verstärkt gekauft wurden hingegen Express-Zertifikate: Sie bieten attraktive Renditen auch in Seitwärtsmärkten und gewähren Schutz durch Risikopuffer.

Generell tut sich einiges am Zertifikatemarkt. Wir stellen die wichtigsten Zertifikatearten vor und geben Hinweise, wo sich Anleger über deren gezielten Einsatz genau informieren können – etwa beim montäglichen Börsentalk von BNP Paribas und GodmodeTrader für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten.

Mit dem sehr kräftigen Anstieg der Edelmetallpreise seit Jahresbeginn sind entsprechende Zertifikate verstärkt in den Blick der Anleger gerückt. Ende Mai haben viele Investoren deshalb auch die kurzzeitige Schwächephase beim Goldpreis vor den jüngsten überraschend lauen US-Arbeitsmarktdaten für Zukäufe genutzt. Viele Anleger holten sich ein Open-End-Zertifikat auf den in New York gelisteten und aus 18 Goldminen zusammengesetzten Aktienkorb Arca Gold Bugs Index ins Depot.

Bekanntlich ist die Anzahl von Zertifikaten schier unüberschaubar, denn Anleger schätzen die Vielfalt: So können sie ihre Anlageideen feinjustiert umsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie verschiedene Angebote vergleichen, das Produktuniversum eingrenzen und so am besten geeignete Finanzprodukte auswählen.

Viel Freude bei der Lektüre wünscht

Ihr

Helge Rehbein

Chefredakteur Sonderpublikationen

Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser, um die Newsletter-Funktion nutzen zu können.