Sehr geehrte Anlegerinnen und Anleger,

Anzeige

CFDs ermöglichen es, an den Kursbewegungen eines Finanzinstruments überdurchschnittlich zu partizipieren – mit einem vergleichsweise sehr geringen Kapitaleinsatz. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Möglichkeit, in steigenden aber auch in fallenden Märkten investieren zu können. Allerdings erfordert die Hebelwirkung der CFDs die konsequente Befolgung eines strikten Risk- und Moneymanagements.

Auch der Handel mit Devisen birgt viele Chancen. Doch weil sich im Währungsmarkt die kurzfristigen Trends schnell verändern können, sollten auch hier Anlageentscheidungen fundamental begründet sein. An zwei Beispielen – EUR/CHF und EUR/USD – erläutern Devisenmarktexperten, worauf es beim Handel mit Währungen ankommt. Der eine argumentiert aus fundamentaler Sicht, der andere zieht die technische Analyse für seine Überlegungen heran. Ein Vermögensverwalter empfiehlt, die Politik der Notenbanken nicht aus den Augen zu lassen – und auf Überraschungen gefasst zu sein.

Mit unserer Sonderpublikation wollen wir darüber hinaus zeigen, wie sich Anleger ganz konkret mit dem CFD- und Forexhandel vertraut machen und viele wertvolle Erfahrungen sammeln können. Die versierten Tradingexperten Rocco Gräfe, Marko Strehk und Wieland Arlt laden Sie ein, die Kniffe des Tradens näher kennenzulernen.

Zu guter Letzt berichten Broker aus ihrem abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

Ihr

Helge Rehbein

Chefredakteur Sonderpublikationen

Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser um die Newsletter-Funktion nutzen zu können.