New Albany, Ohio (BoerseGo.de) - Einzelhandels-Titel sind heute an der Wall Street wieder gefragt. Zu den größten Gewinnern zählt momentan Abercrombie & Fitch. Der Fashionhändler, der sich auf jugendliches Publikum konzentriert, profitiert auch noch von einem wohlwollenden Analystenurteil.

    Anzeige

    Der Broker Susquehanna Financial hob das Konsumpapier heute von „Neutral“ auf „Positive“. Der Bekleidungshändler wachse kräftig in „Übersee“ und könne sich dadurch dem herausfordernden Umfeld widersetzen, hieß es. Daher sei der Textilhändler besser positioniert als die meisten US-Einzelhändler, glaubt der Broker. Gelobt wurden außerdem die solide Bilanz und die hohen Kassenbestände. Ende 2008 besaß Abercrombie liquide Mittel in Höhe von 522 Millionen Dollar.

    Abercrombie & Fitch klettert 5,9 Prozent auf 27,02 Dollar.