London (BoerseGo.de) - Die Analysten von Nomura haben ihre Einschätzung für die Aktie von Alcoa nach Zahlen zum ersten Quartal unverändert auf "Neutral" belassen. Am Kursziel von 12,00 US-Dollar wurde festgehalten (Vortages-Schlusskurs: 7,64 US-Dollar).

Anzeige

Das Unternehmen habe im ersten Quartal von einer spürbaren Erholung in der Auto- und Luftfahrtbranche profitiert und zur Verwunderung der Experten wieder den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Alcoa habe ein EPS von 0,10 US-Dollar erzielt. Die Nomura-Prognose von 2 Cents je Aktie wurde damit geschlagen.

Nach Ansicht der Finanzexperten spürt Alcoa im Upstream-Geschäft weiterhin Gegenwind. Das Ergebnis sei stark von den Aluminiumpreisen abhängig. Für das gesamte Geschäftsjahr prognostiziert Nomura ein EPS von 0,25 US-Dollar, die EPS-Prognose für 2013 liegt bei 60 Cents.