Anzeige

    Tokio (BoerseGo.de) – Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) und die Fluggesellschaft AirAsia Bhd. aus Malaysia wollen gemeinsam eine neue Billigfluglinie gründen. Die neue Airline soll ihren Sitz bei Tokyo haben und den Betrieb in einem Jahr aufnehmen.

    Die japanische Airline ANA wird einen Anteil von 67 Prozent in dem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen AirAsia Japan Company besitzen. Die Kapitalisierung des neuen Unternehmens soll 5 Milliarden Yen betragen. AirAsia wird den Restanteil übernehmen. Die neue Airline wird den Betrieb mit Binnenflügen und internationalen Flügen ab August 2012 aufnehmen.