New York (BoerseGo.de) – Die Aktien der Versicherung American International Group fielen zum Börsenschluss über 5%, nachdem Marktteilnehmer darauf spekulierten, dass das Unternehmen eine zweite Kapitalerhöhung mittels Aktienausgabe plane.

    Dieses Gerücht wurde von CNBC am Nachmittag in New York verbreitet, ein Sprecher der Versicherung weigerte sich, das Gerücht zu kommentieren. Die Aktie fällt von einem Tageshoch bei $54,40 auf $46,06 im nachbörslichen Handel.