Anzeige

    Düsseldorf (BoerseGo.de) – Die Analysten der WGZ Bank votieren für die Aktie von Amgen weiterhin mit Halten. Angesichts einer guten Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal habe der Konzern seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Der Konzern erwarte nun einen Umsatz in der Spanne von 16,9 bis 17,2 (bisher: 16,1 bis 16,5) Milliarden US-Dollar und ein bereinigtes EPS zwischen 6,20 und 6,35 (bisher: 5,90 bis 6,15) US-Dollar.

    Die Analysten haben ihre Prognosen an den verbesserten Ausblick angepasst (bereinigtes EPS 2012e: 6,33 (alt: 6,00) US-Dollar; bereinigtes EPS 2013e: 6,82 (alt: 6,38) US-Dollar). Auf Basis ihrer Peer Group-Analyse ermitteln die Experten ein neues Kursziel von 86,00 (alt: 75,00) US-Dollar, womit signalisiert wird, dass die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau nur über ein moderates Aufwärtspotenzial verfügt.