Anzeige

    Hamburg (BoerseGo.de) - Die Analysten der Hamburger Sparkasse raten dazu, die Aktie von Amgen zu verkaufen.

    Nach Ansicht der Experten kämpft Amgen inzwischen mit den gleichen Problemen wie die großen Pharmakonzerne, schlage sich in dem herausfordernden Umfeld allerdings noch besser als angenommen. Der Geschäftsausblick für den laufenden Turnus falle sehr positiv aus. Gleichwohl ist den Hamburger Analysten zufolge mit Blick auf die hohen Markterwartungen an die Gewinndynamik im kommenden Geschäftsjahr 2013 Enttäuschungspotenzial auszumachen.