Die japanische Arbeitslosenquote ist im März saisonbereinigt unverändert bei 4,5 Prozent geblieben. Sowohl die Zahl der Arbeitslosen als auch die Zahl der Beschäftigten ging leicht zurück, wie Daten der japanischen Statistikbehörde am Freitag zeigen. Analysten hatten ebenso einen unveränderten Wert von 4,5 Prozent erwartet.

    Anzeige

    Die Zahl der Erwerbstätigen im März lag bei 62,15 Millionen Personen, was einer Abnahme von 230.000 Personen oder 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Die Zahl der Erwerbslosen lag im März mit 3,07 Millionen Personen um 150.000 Personen oder 4,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Die Partizipationsrate am Erwerbsleben sank um 0,3 Prozent auf 58,7 Prozent.

    AUD/JPY notiert bei 83,80. Der Kurs läuft seit Mitte April zur Seite. Widerstand liegt bei rund 84,80 (Hoch der letzten Woche). Unterstützung bietet die 82,80 (Tief letzter Woche).

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.