New York (BoerseGo.de) – An der ICE haben die Termin-Kontrakte auf Baumwolle zugelegt. Und im frühen Handel geht der Preisauftrieb weiter. Für den Juli-Kontrakt müssen am Morgen 1,5 Prozent mehr bezahlt werden als am Vortag. Händler sagen, die anhaltende Dürre im US-Bundesstaat Texas sei dafür verantwortlich. Texas ist in den USA das Hauptanbaugebiet für Baumwolle und nach Berichten in US-Medien ist Entlastung durch günstigeres Wetter auf kurze Sicht nicht zu erreichen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Baumwolle

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA2U1B 0,26 $ 0,28 $ 2,99 3,04 1,65 open end
    AA2Y40 0,44 $ 0,48 $ 1,59 1,64 3,13 open end