New York (BoerseGo.de) – Die Baumwollproduktion in Indien wird einer Prognose des staatlichen Cotton Advisory Boards (CAB) zufolge in der bis September laufenden Saison 2011/12 leicht zulegen. Erwartet wird eine Produktion von 34,7 Millionen Ballen zu je 170 kg. Im Vergleich zum Vorjahr würde sich die Produktion damit um 0,8 Millionen Ballen erhöhen.

    Anzeige

    Die letzte Schätzung des indischen Landwirtschaftsministeriums nannte einen etwas geringeren Wert von 34 Millionen Ballen. Die Exporte sollen dabei gegenüber dem Vorjahr um 3,7 auf 11,5 Millionen Ballen zulegen. Zugleich sollen die Lagerbestände bis zum Jahresende um 1,4 auf 2,5 Millionen Ballen sinken. Damit würde sich der geringste Lagerbestand seit acht Jahren ergeben.

    In China sollen im Jahr 2012 laut einer Analyse der China Academy of Social Science sechs Millionen Tonnen Baumwolle weniger als im Vorjahr eingefahren werden. Damit könnte der Importbedarf steigen. China ist der größte Importeur von Baumwolle aus Indien.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Baumwolle

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call AA2U1B 0,26 $ 0,28 $ 0,00 0,00 1,66 open end
    Call AA2Y40 0,44 $ 0,48 $ 0,00 0,00 3,05 open end