Frankfurt (BoerseGo.de) – Anders als die Getreidepreise, die dank der dürrebedingt erwarteten US-Ernteausfälle in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen sind, bewegt sich der Baumwollpreis seit mehr als drei Wochen im Bereich der 70-US-Cents-Marke seitwärts.

Anzeige

„Die rekordhohen Lagerbestände von über 50 Prozent im Verhältnis zum weltweiten Verbrauch lassen trotz zu erwartender Ernteausfälle in den USA und Indien keine Verknappungsängste zu“, schreiben die Rohstoffanalysten der Commerzbank im heutigen „TagesInfo Rohstoffe“.

Mitverantwortlich für die anhaltend niedrigen Preise seien auch die Befürchtungen, dass sich aufgrund der schlechten konjunkturellen Lage die Nachfrage nach Textilgütern verringere, so die Commerzbank-Analysten, die bis Jahresende mit einer Preiserholung auf 78 US-Cents je Pfund rechnen. Gegen 12:35 Uhr MESZ notiert Baumwolle bei 71,64 US-Cents je Pfund.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Baumwolle

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call AA2ZND 0,6161 $ 0,6648 $ 2,24 2,29 3,11 open end
Call AA1GEY 1,00 $ 0,3439 $ 9,67 9,67 0,70 open end
Put AA208X 1,5915 $ 1,4657 $ 4,82 4,87 1,37 open end
Put AA3FHA 1,3789 $ 1,2699 $ 3,27 3,32 2,01 open end