Zürich (BoerseGo.de) – Die Analysten der Crédit Suisse haben in einer aktuellen Kurzstudie ihr „Halten“-Votum für die Aktie von Boeing unverändert belassen.

    Anzeige

    Der US-Flugzeugbauer habe vergangenen Freitag bekannt gegeben, dass die Fluglinie Xiamen Airlines 40 Boeing 737–800 Maschinen bestellt hat. Die Order habe einen Listenwert von 3,5 Milliarden US-Dollar. Außerdem habe sich SilkAir auf die Bestellung von 31 Einheiten der neuen 737-MAX Reihe und 23 Exemplaren der 737–800 festgelegt.

    Wie erwartet, halte Boeings starke Auftragsdynamik an, schreibt die Crédit Suisse. Nach Ansicht der Analysten ist diese positive Entwickung in der aktuellen Bewertung aber bereits berücksichtigt. Die Einstufung „Hold“ werde beibehalten.