Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten von Independent Research votieren für die Bank Of America-Aktie nach Zahlen zum zweiten Quartal unverändert mit „Halten“, sehen aber ein neues Kursziel von 8,20 US-Dollar (zuvor: 8,50 US-Dollar).

Anzeige

Mit einem Nettoergebnis von 2,46 Milliarden US-Dollar sei ihre Prognose von 2,34 Milliarden US-Dollar um 5 Prozent übertroffen worden, schreiben die Finanzexperten. Besser als erwartet sei angesichts einer deutlich geringeren Risikovorsorge der Ergebnistrend im Segment Consumer Real Estate Services ausgefallen. Deutlich schwächer habe sich hingegen der Ergebnisbeitrag im Segment Global Markets entwickelt.

Die per Ende Juni 2012 ausgewiesene Core-Tier I-Quote steht laut den Analysten mit 11,2 Prozent auf einem komfortablen Niveau. Außerdem sei das angestrebte Sparprogramm bis 2015 auf 8 Milliarden US-Dollar ausgeweitet worden.

Angesichts unverändert eingetrübter Perspektiven für das Kapitalmarktgeschäft sowie des negativen Ertragstrends im Consumer and Business Banking werde die Gewinnprognose für 2012 von 0,73 auf 0,64 US-Dollar je Aktie und für 2013 von 1,00 auf 0,91 US-Dollar gesenkt, lautet das Votum der Fachleute.