Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat in einem Gastbeitrag für die "SZ" zum wiederholten Mal vor einer zu raschen Einführung von Euro-Bonds oder Euro-Bills gewarnt. Der Versuch, den letzten Schritt einer vertieften Integration zuerst zu machen und die anderen erforderlichen Schritte zu unterlassen, drohe die Währungsunion zu gefährden, so die Meinung.

Anzeige

Die Schaffung einer Schuldenunion würde seiner Einschätzung nach die politische und wirtschaftliche Instabilität vergrößern. Man solle die Bürger der Mitgliedsstaaten über die Integration abstimmen lassen. Es sei ein neuer Ordnungsrahmen erforderlich, der Änderungen in den EU-Verträgen und den nationalen Verfassungen benötige, was durch die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt werden müsse.

EUR/CHF notiert bei 1,2011. Die Schweizer Nationalbank verteidigt die 1,20er Marke. Zuletzt gab es am 24. Mai eine größere Kursbewegung als der Kurs bis auf 1,2075 zulegte, wo auch der nächste größere Widerstand liegt.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu EUR/CHF

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call DZ5VCA 1,1617 Fr 1,1694 Fr 4,77 4,79 20,86 open end
Call DZ5VB1 1,1014 Fr 1,1091 Fr 9,69 9,71 10,29 open end
Call DZ5C80 1,0844 Fr 1,0844 Fr 11,09 11,11 8,99 open end
Put DZM61V 1,4309 Fr 1,4309 Fr 17,42 17,44 5,75 open end
Put DZ09Q7 1,3265 Fr 1,3265 Fr 8,85 8,87 11,34 open end
Put DZM61F 1,2704 Fr 1,2704 Fr 4,23 4,25 23,84 open end