Die deutsche Handelsbilanz hat sich in den ersten fünf Monaten des Jahres stark gezeigt. Die deutsche Außenhandelsbilanz hat im Mai 2012 einen Überschuss von 15,3 Milliarden Euro ausgewiesen. Im Mai 2012 wurden Waren im Wert von 92,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 77,2 Milliarden Euro importiert, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Im Mai 2011 lag der Überschuss bei 14,6 Milliarden Euro.

    Anzeige

    Die Ausfuhren waren um 0,5 Prozent höher und die Einfuhren um 0,2 Prozent niedriger als im Mai 2011. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Ausfuhren gegenüber dem April 2012 um 3,9 Prozent und die Einfuhren um 6,3 Prozent zu.

    Von Januar bis Mai 2012 lag der Wert der Ausfuhren bei 455,8 Milliarden Euro, nach 437,1 Milliarden Euro im Vergleichszeitraum 2011. Die Importe betrugen 380,4 Milliarden Euro, nach 370,9 Milliarden Euro zuvor, so dass die Handelsaktivität insgesamt zugenommen hat. Die Handelsbilanz zeigte damit einen Überschuss von 75,2 Milliarden Euro an, nach 66,3 Milliarden Euro zuvor.

    EUR/GBP notiert bei 0,7933. Unterstützung liegt bei rund 0,7839 (Tief vom November 2008). Darunter würde ein weiteres Verkaufssignal entstehen. Widerstand liegt bei 0,8042 (Hoch vom 5. Juli).

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu EUR/GBP

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call DZV9A1 0,76 £ 0,76 £ 4,41 4,43 22,57 open end
    Call DZV9A0 0,75 £ 0,75 £ 4,99 5,01 19,75 open end
    Call DZV9C8 0,70 £ 0,70 £ 11,43 11,45 8,68 10.09.2014
    Put DZM612 0,90 £ 0,90 £ 13,83 13,85 7,23 open end
    Put DZM96H 0,86 £ 0,85 £ 8,87 8,89 11,26 open end
    Put DZV9DQ 0,82 £ 0,82 £ 3,78 3,80 26,53 10.09.2014