Die Ergebnisse und zahlreichen Beschlüsse aus Brüssel wurden vom Euro positiv aufgenommen. Die Gemeinschaftswährung notierte im frühen Handel im Hoch bei 1,2628. Dennoch ist das technische Bild nach Einschätzung der Analysten der Helaba weiterhin mit Risiken verbunden. Der gestrige Rutsch unter 1,2440 zeige, dass das Jahrestief bei 1,2287 noch immer im Bewusstsein der Anleger ist, so die Experten.