Nach Einschätzung der Analysten von Forex Capital Markets wird es für den Euro nach dem Absturz auf unter 1,23 US-Dollar immer schwerer, sich aus dem seit Mai vergangenen Jahres andauernden Abwärtstrend von 1,50 US-Dollar zu befreien. Vielmehr spreche derzeit vieles dafür, dass die nächste Marke nun das Tief aus dem Juni 2010 bei 1,19 US-Dollar sein wird, vor allem dann wenn das Bundesverfassungsgericht den Fiskalpakt und ESM in Frage stellt.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu EUR/USD

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DG2H1L 1,07 $ 1,08 $ 4,82 4,83 20,60 open end
    DG2H1D 1,04 $ 1,05 $ 7,92 7,93 12,54 open end
    DG2HS1 0,96 $ 0,96 $ 14,95 14,96 6,66 open end
    DZZ07B 1,34 $ 1,34 $ 18,48 18,49 5,41 open end
    DG3BFK 1,21 $ 1,21 $ 7,50 7,51 13,37 open end
    DG3C0W 1,17 $ 1,17 $ 3,47 3,48 29,07 open end