Anzeige

    Der Euro zeigte sich zu Wochenbeginn etwas schwächer, gleichwohl die Gemeinschaftswährung am Freitag leicht gestärkt aus dem Handel ging. Nach Einschätzung der Analysten der Helaba bleibt die Marke von 1,34 weiterhin die größte Hürde. Erst darüber würde sich deutliches Aufwärtspotential für den Euro ergeben. Die freundliche Indikatorenlage im Tageschart würde nach Einschätzung der Experten zumindest einen Test dieser Marke in der neuen Handelswoche wahrscheinlich machen. Gelingt der Sprung über 1,3500, finden sich die nächsten Hürden bei 1,3553 und im Bereich 1,3615/28.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu EUR/USD

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call DZM9LH 1,28 $ 1,28 $ 4,84 4,85 20,62 10.09.2014
    Call DZM9LA 1,24 $ 1,24 $ 7,46 7,47 13,38 10.09.2014
    Call DZV6R6 1,09 $ 1,09 $ 18,72 18,73 5,34 open end
    Put DZM62H 1,54 $ 1,54 $ 15,33 15,34 6,52 open end
    Put DZM9MD 1,44 $ 1,44 $ 7,20 7,21 13,89 10.09.2014
    Put DZM9L6 1,40 $ 1,40 $ 4,59 4,60 21,83 10.09.2014