Anzeige

    Die kurzfristige technische Ausgangslage beim Euro hat sich nach Einschätzung der Analysten der Helaba infolge der jüngsten Stabilisierung leicht verbessert. So haben RSI und Stochastic gen Norden gedreht. Wegen der intakten Verkaufssignale der Trendfolger MACD und DMI sei bislang aber nur von einer Zwischenerholung zu reden. Auf Wochenbasis bleibe das Umfeld weiterhin belastend. Einen Test des Jahrestiefs bei 1,2623 halten die Experten daher noch immer für möglich. Unterstützungen auf dem Weg dorthin finden sich bei 1,2722, 1,2681, 1,2667 und 1,2642. Widerstände lassen sich bei 1,2814, 1,2871 und um 1,2900 lokalisieren.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu EUR/USD

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DG4JHC 1,07 $ 1,08 $ 4,70 4,71 21,52 open end
    DG4JSK 1,03 $ 1,03 $ 8,55 8,56 11,81 09.09.2015
    DG4JSG 1,00 $ 1,00 $ 11,22 11,23 8,92 09.09.2015
    DG2F3B 1,27 $ 1,27 $ 13,13 13,14 7,49 09.09.2015
    DG4JS1 1,19 $ 1,19 $ 5,76 5,77 16,99 09.09.2015
    DG4JS0 1,18 $ 1,18 $ 4,88 4,89 20,03 09.09.2015