Southfield (BoerseGo.de) – Das FBI ermittelt gegen den US-Minenbetreiber Massey Energy wegen Bestechung von Bundesinspekteuren und dem Staat. Bei einem Unglück in einem der Kohlebergwerke des Unternehmens waren am 5. April 29 Arbeiter ums Leben gekommen, berichtet Bloomberg. Der Minenbetreiber könnte strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, würde sich herausstellen, dass der Konzern Dokumente gefälscht und elektronische Sicherheitsaufzeichnungen manipuliert hätte.