New York (BoerseGo.de) – Der Goldpreis handelt aktuell bei 1.618 US-Dollar je Feinunze und ist seit Ende letzter Woche im Aufwind, was auch für die physische Nachfrage nach Gold gilt. Datenmaterial von Bloomberg zufolge ist der ETF-Bestand auf ein neues Allzeithoch gestiegen.

    Anzeige

    Am Dienstag gab es einen Anstieg um 4,6 Tonnen auf 2.412,42 Tonnen. Seit Jahresbeginn liegt damit ein Plus von 2,4 Prozent vor. Der bisherige Spitzenwert lag bei 2.410,2 Tonnen und wurde am 13. März erreicht. Die Bestände der ETFs haben sich seit dem Jahr 2004 in jedem Jahr erhöht.

    Auch die US-Münzen erfreuen sich aktuell einer zunehmenden Nachfrage. Daten der US-Münzanstalt zufolge sind die Verkäufe im Juni im Vergleich zum Vormonat um 13 Prozent auf ein 3-Monatshoch von 60.000 Unzen geklettert. Im ersten Halbjahr wurden 343.500 Unzen verkauft, was jedoch 40 Prozent unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres liegt.

    "Es geht den Käufern darum, ihre Kaufkraft zu schützen. Wir erwarten einen Kurs um die 2.000 US-Dollar bis zum Ende des Jahres. Die Goldstory ist intakt“, sagte Ben Davies von Hinde Capital in einem Interview mit Bloomberg TV.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Gold

    Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    Call AA8BY9 1.182,75 $ 1.206,00 $ 8,33 8,35 11,65 open end
    Call AA8EB8 1.119,44 $ 1.141,00 $ 13,06 13,08 7,43 open end
    Call ABN1GB 601,39 $ 631,00 $ 51,58 51,60 1,87 open end
    Put AA3PPM 1.854,58 $ 1.818,00 $ 41,65 41,67 2,30 open end
    Put AA3PPR 1.949,19 $ 1.911,00 $ 48,70 48,72 1,97 open end
    Put AA8QAH 1.407,59 $ 1.380,00 $ 8,39 8,41 11,25 open end