New York (BoerseGo.de) - Gold sollte sich nach Ansicht des Hedgefonds-Managers Tony Hall bis zum Jahresende gut entwickeln. Der Fonds-Manager ist mit seinem eigenen Fonds im Jahr 2011 derzeit mit 33 Prozent im Plus. Wie er gegenüber dem Finanzportal von Bloomberg zum Wochenstart äußerte, könnte der Kurs seiner Meinung nach bis zum Jahresende auf 2.200,00 US-Dollar steigen.

    Anzeige

    Dies wäre 15 Prozent mehr als das Allzeithoch von 1.921,15 US-Dollar vom 6. September und würde noch unter dem inflationsbereinigten Allzeithoch von 2.337,00 US-Dollar liegen. Wenn man glaube, dass die Staatshaushalte in Schwierigkeiten sind oder sich das weitere Wirtschaftswachstum abschwächt, dann sei Gold ein "Sicherer Hafen". Wenn man glaube, dass alles gutgehen werde, dann sei Gold eine gute Absicherung gegen die Inflation. Rücksetzer bis 1.700,00 US-Dollar seien eine gute Gelegenheit zum Einstieg, so die Meinung.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Gold

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    AA8BY9 1.186,80 $ 1.209,00 $ 7,74 7,76 12,68 open end
    AA8EB8 1.123,27 $ 1.144,00 $ 12,57 12,59 7,79 open end
    ABN1GB 603,40 $ 633,00 $ 52,14 52,16 1,88 open end
    AA3PPR 1.943,35 $ 1.907,00 $ 49,91 49,93 1,96 open end
    AA7SCT 1.417,51 $ 1.391,00 $ 9,90 9,92 9,93 open end
    AA7SCS 1.412,65 $ 1.386,00 $ 9,55 9,57 10,32 open end