Anzeige

    Singapur (BoerseGo.de) – Gold hält sich nach seinem gestrigen Anstieg bis 1.617,85 US-Dollar je Feinunze in der Spitze am Mittwoch weiterhin über der 1.600er-US-Dollar-Marke. Unterstützung erhält der Goldkurs von den anhaltenden Sorgen um die steigenden spanischen Refinanzierungskosten, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. In den vergangenen Woche sei es gelegentlich zu Zuflüssen in den “sicheren Hafen” Gold gekommen, nachdem sich Gold infolge von Liquiditätsengpässen an den Märkten seit letztem Jahr im Tandem mit risikoreicheren Anlagen bewegt habe, hieß es.

    Zudem hat die kasachische Zentralbank angekündigt, ihre Goldreserven weiter aufstocken zu wollen. Der Goldanteil in den Gold- und Devisenreserven soll von 15 auf 20 Prozent erhöht werden. In diesem Jahr sollen insgesamt 24,5 Tonnen des Edelmetalls erworben werde. Seit Jahresanfang hat die Zentralbank bereits 10,3 Tonnen Gold gekauft. Gegen 12:30 Uhr MESZ notiert Gold bei 1.613,50 US-Dollar pro Feinunze.

    ANZEIGE
    Passende Produkte

    Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
    ETFS Physical Gold Gold Physisch 0,39 113,46 $ 114,02 $
    ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold Gold Swap 0,39 0,00 0,00
    Gold Bullion Securities Gold Physisch 0,40 0,00 $ 0,00 $
    ETFS 1 x Daily Short Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 20,92 $ 21,02 $
    ETFS 2 x Daily Long Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 41,53 $ 41,71 $