Anzeige

    Zürich (BoerseGo.de) – Gold gibt zu Beginn der neuen Handelswoche einen Teil der deutlichen Gewinne vom Freitag bis 1.596,75 US-Dollar je Feinunze in der Spitze wieder ab und notiert gegen 12:45 Uhr MESZ bei 1.584,35 US-Dollar.

    Damit bewege sich der Goldpreis weiterhin innerhalb der vertrauten Spanne von 1.530 bis 1.640 US-Dollar, schreiben die Rohstoffanalysten der Credit Suisse im heutigen „Research Daily“. „Angesichts des neutralen technischen Momentums glauben wir, dass diese Spanne in den kommenden Tagen weiter Bestand haben dürfte“, so die Credit-Suisse-Analysten.