Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya:http://www.boerse-go.de/jandaya

Europa-Edition

Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

BASF freundlich nach Zahlen

Die Aktien von BASF steigen im vorbörslichen Handel um mehr als ein Prozent an. Die vorgelegten Zahlen waren allesamt besser als erwartet. Händler sagen unisono, sie seien zufrieden, auch angesichts des Ausblicks.

ThyssenKrupp: Strategische Neuausrichtung

Die Börse ist über den beherzten Schritt zur strategischen Neuausrichtung bei ThyssenKrupp einigermaßen erfreut. Mit einem so deutlichen Schnitt hatte niemand gerechnet. Immerhin will sich das Unternehmen von rund 20 Prozent des Umsatzes trennen. Vorbörslich legen die Papiere mehr als ein Prozent zu.

Deutsche Telekom – Unterstützung testen

Die Deutsche Telekom hat Zahlen vorgelegt, die etwas schlechter als erwartet ausgefallen sind. Dem Aktienkurs hilft eigentlich nur die immer noch hohe Dividendenrendite. Händler erwarten, dass die Unterstützung bei 11 Euro getestet werden wird. Vorbörslich notiert die Aktie im Minus, aber noch oberhalb der Unterstützung.

Rheinmetall: Gewinn verdoppelt

Dank der guten Konjunktur sind die Produkte des Autozulieferers und Rüstungskonzerns gefragt. Der Gewinn konnte vor allem wegen der Autokonjunktur im ersten Quartal verdoppelt werden. Händler sind angesichts des Zahlenwerks zufrieden und voll des Lobes. Anleger hieven das Papier um mehr als ein Prozent nach oben.

GEA – unsicher

Das Unternehmen selbst ist zwar mit dem vorgelegten Zahlenwerk zufrieden, die Börsianer nicht so ganz. Sie stört es, dass der operative Gewinn kleiner ausgefallen ist, als erwartet. Netto konnte das Ergebnis dagegen gesteigert werden. Der Ausblick wird ebenfalls bestätigt. Vorbörslich verliert das Papier dennoch rund 0,3 Prozent.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu BASF SE

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call HY2BLC 71,00 € 71,00 € 0,87 0,89 10,35 18.06.2014
Call HY1K8N 64,3952 € 66,50 € 1,74 1,76 4,81 open end
Put HY15YJ 92,883 € 92,883 € 1,14 1,16 6,87 open end
Put HY15YH 87,9424 € 87,9424 € 0,64 0,66 11,69 open end