Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya:http://www.boerse-go.de/jandaya

    Europa-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    ThyssenKrupp: brasilianische Sorgen

    Die Wirtschaftswoche berichtet über Probleme im neuen Stahlwerk in Brasilien. Als Folge wurde die Produktionskapazität des Werkes von 70 Prozent auf 60 Prozent durch örtliche Behörden gesenkt. Händler erwarten negative Folgen für den Kurs, vorbörslich steigt die Aktie allerdings um mehr als ein halbes Prozent.

    Aixtron will definitiv nicht

    Der CFO, Wolfgang Breme, hat in einem Gespräch mit der Börsenzeitung sämtlichen Spekulationen um eine Übernahme von Applied Materials oder Fusion mit Cree eine Absage erteilt. Die Dividende für 2010 soll deutlich steigen. Händler erwarten, dass vor allem die Bemerkung zu Applied Materials negativ aufgenommen werden könnte. Vorbörslich verliert Aixtron leicht in einem positiven Umfeld.

    Pfleiderer holt Sanierer

    Beim angeschlagenen Pfleiderer-Konzern sind Sanierer in das Management eingezogen. Restrukturierungsexperte Hans-Joachim Ziens berät seit Anfang Februar die Führungsriege. Obwohl Händler der Nachricht kaum Kursrelevanz zutrauen, steigt der Kurs der angeschlagenen Aktie vorbörslich um mehr als 1,7 Prozent.

    Centrotherm schlägt eigene Erwartungen

    Nach Angaben des Centrotherm CEO, Robert Hartung, hat das Unternehmen in 2010 die eigenen Erwartungen übertroffen. Für 2011 ist Hartung optimistisch, das schreibt die FAS. Umsätze sollen in 2011 um 10-15 Prozent zulegen. Händler erwarten eine freundliche Kursreaktion. Vorbörslich legt Centrotherm rund ein Prozent zu.

    Die Analysten von Goldman Sachs haben Roth&Rau von neutral auf kaufen gestuft. Das Kursziel haben sie allerdings von 22 auf 21 EUro gesenkt. Vorbörslich springt Roth & Rau an.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu ThyssenKrupp AG

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    HY5C5F 20,50 € 20,50 € 1,68 1,69 12,90 17.06.2015
    HY1VTL 16,32 € 16,32 € 5,77 5,79 3,81 open end
    HY5C2M 28,00 € 28,00 € 6,14 6,15 3,62 17.06.2015
    HY5BGW 23,00 € 23,00 € 1,12 1,13 20,06 17.06.2015