New York (BoerseGo.de) – Der Börsendienst „Insider Monkey“ verfolgt die Anlagen von nahezu 400 Hedgefonds-Managern sowie anderen prominenten Investoren. Neununddreißig dieser Fonds-Manager sind Milliardäre. Der Dienst hat untersucht, welche Aktien von den meisten Milliardären gehalten werden, berichtet MarketWatch.

    Anzeige

    Milliardäre wie Warren Buffett, George Soros, John Paulson, Jim Simons, David Einhorn, Ray Dalio und T. Boone Pickens gehören zu den 39 Milliardären, deren Anlageverhalten untersucht worden ist. Die Top 30-Liste der Milliardärstitel legte bis zum 16. März 2012 seit Jahresanfang um 16,7 Prozent zu. Der S&P 500 kam nur auf 12,3 Prozent. Die Top 7 sieht wie folgt aus:

    Apple ist die beliebteste Aktie unter den Milliardären. Fast die Hälfte von ihnen hielt Ende Dezember Aktien des Konzerns. Apple ist auch unter den Millionären der beliebteste Wert. Die Aktie hat seit Jahresbeginn rund 45 Prozent zugelegt. Das 2012er KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) liegt bei etwa 13.

    Google ist die zweitbeliebteste Aktie im Lager unter den Milliardären. Die Aktie hat 2012 bisher etwa 3,2 Prozent an Wert verloren. Das 2012er KGV beträgt 17, was 25 Prozent höher ist als bei Apple.

    El Paso ist die Nummer 3. Seit Jahresbeginn liegt ein Plus von 9,6 Prozent vor. News Corp. ist die Nummer 4. Danach folgt Medco Health Solutions.

    Microsoft liegt auf dem sechsten Platz. Wells Fargo kommt auf Platz sieben. Die Bank-Aktie hat 2012 Gewinne von 23,4 Prozent erzielt, was 10 Prozentpunkte mehr ist als der S&P 500. Warren Buffett hält den größten Anteil an dieser Großbank. Es gibt neun weitere Milliardäre, die in Wells Fargo investiert sind.

    Fünf dieser sieben Aktien haben dieses Jahr besser als der Markt abgeschnitten und zeigten dabei eine durchschnittliche Rendite von 19,9 Prozent.